Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de

Willkommen beim Quedlinburger Sportverein e.V.

Ich möchte Mitglied werden!!

RB Trainingslager

Ein Verein mit über 100jähriger Tradition. Die Geschichte des Quedlinburger Sportvereins - oder QSV, wie er kurz genannt wird - geht bis Anfang des vorigen Jahrhunderts zurück und gründet sich auf vier Fußballvereine, die 1904 in unserer damals steil aufwärts strebenden Stadt zu Hause waren: Hohenzollern, Britannia, Union und Fortuna. Diese Vereine schlossen sich bis 1914, wie sich aus Zeitungsunterlagen feststellen ließ, schrittweise zur "Sportvereinigung Quedlinburg" zusammen. Diese Gemeinschaft überdauerte den 1. Weltkrieg von 1914 - 18 und trat noch 1919 öffentlich in Erscheinung. Sie bezeichnete sich jetzt als "Sportvereinigung von 1904".

Am 3. Februar 1920 berichtete das "Quedlinburger Kreisblatt" über eine "Generalversammlung im `Fürst Blücher` am Waterlooplatz." Danach hieß der Verein "Sportverband" und umfasste bereits mehrere Abteilungen. Wie sich aus Zeitungsberichten weiter verfolgen lässt, wurde dann nach einer Versammlung am 23. Juli 1923 der Name "Sportverband 04" verwendet. Im Mittelpunkt stand der Fußball, aber auch andere Sportarten, wie Handball und Radfahren, wurden gepflegt. Neben der Turngemeinde GutsMuths von 1860 bestand der Quedlinburger Sportverband bis 1942. Dann erfolgte, was den Fußball angeht, aus kriegsbedingten Gründen (die meisten jungen Männer wurden zur Wehrmacht eingezogen) der Zusammenschluss mit dem Militärverein "Mars Preußen" zur "Sportgemeinschaft Quedlinburg". Im Spätsommer des Kriegsjahres 1944 wurde der offizielle Sport- und Spielbetrieb eingestellt.

Nachdem der Kreis Quedlinburg gemäß der Vereinbarung der alliierten Siegermächte ab 1. Juli 1945 zur sowjetischen Besatzungszone gehörte, wurde bald danach der Sportbetrieb auf örtlicher Ebene wieder zugelassen und im Rahmen der damaligen Freien Deutschen Jugend die "Fußballsparte Quedlinburg" gegründet. An frühere Traditionen durfte nicht angeknüpft werden. So entstand mit dieser Keimzelle die Betriebssportgemeinschaft Blauweiß der Saatzuchtgesellschaften (1947). Dann gab es mehrere BSG`n, in denen Fußball gespielt wurde. Aber die Entwicklung der leistungsstärksten Fußballabteilung führte schließlich zur Bildung der BSG Motor (1951) mit dem Meßgerätewerk als Trägerbetrieb, der sich sehr stark für die Belange des Fußballs einsetzte, aber auch andere Sportarten förderte. Nach der Wende 1990, die mit der Auflösung der Betriebssportgemeinschaften verbunden war, wurde der Sportverband 04 Quedlinburg wiedergegründet und neue sportliche Heimat der meisten Mitglieder der ehemaligen BSG Motor. 1994 fusionierte der Sportverband 04 mit dem Verein Empor Quedlinburg zum Quedlinburger Sportverein e.V..

Der heutige Verein zählt 350 Mitglieder und umfasst die Abteilungen:

  • Fußball mit 213 Mitgliedern
  • Handball mit 126 Mitgliedern
  • Gesundheitssport mit 11 Mitgliedern
Abteilung Fussball
Abteilung Handball

Quedlinburger SV | letzte News

  • 1
  • 2
  • 3

Stahl Thale 1:0 Quedlinburger SV   Nach 90 harten aber meist fairen Derbyminuten muss sich unser Quedlinburger SV den Gastgebern von Stahl Thale geschlagen geben. Bereits nach vier gespielten Minuten erzielte Artjoms Lonscakvos den 1:0 Siegtreffer für seine Stahl-Elf. Die Anfangsphase ging klar an die Hausherren, erst nach rund 15 Minuten war unser QSV voll in der Partie. Im zweiten Durchgang verwalteten die Thalenser ihre Führung. Die besten Chancen für unser Team hatte Steve Elle (75.), der das Spielgerät gegen die Latte schoss, sowie...

weiterlesen ...

Freitagabend-Spiele unter Flutlicht sind immer etwas Besonderes. Noch mehr Charme hat so ein Spiel, wenn es ein Derby ist. Morgen Abend um 18.30 trifft unser Quedlinburger SV in Thale auf die Stahl-Elf. Somit ist es Zeit für die zweite Ausgabe des wohl bekanntesten Derbys im Altkreis Quedlinburg in dieser Saison. Diese Begegnung sorgte in den letzten Jahrzehnten stets für brisante Partien. Die Mannschaft von Matthias Fieberling ist ordentlich in die Rückrunde gestartet und konnte 4 Punkte aus den ersten beiden Partien mitnehmen. Wenn...

weiterlesen ...

Oscherslebener SC 0:0 Quedlinburger SV   Nach einem schweren Auswärtsspiel in Oschersleben konnten unsere Jungs einen Punkt entführen. Bei widrigen äußeren Bedingungen neutralisierten sich beide Teams über weite Strecken des Spiels. Der OSC prüfte QSV-Schlussmann Martin Werner meist aus der Distanz. Die beste Chance unseres QSV hatte Steve Elle in der 68. Minute nach scharfer Hereingabe von Steven Matthes. Unter dem Strich geht das Remis vollkommen in Ordnung. Mit 4 Punkten aus den letzten beiden Partien kann man zuversichtlich in die Derbywoche blicken, denn kommenden Freitag...

weiterlesen ...

Nachdem unserer Mannschaft in der Vorwoche ein so wichtiger "Dreier" gelungen ist, geht es direkt weiter mit dicken Brettern, die gebohrt werden müssen. Denn unser QSV gastiert beim SC in Oschersleben. Schaut man nur auf die reinen Statistiken und Zahlen, sollte der Mannschaft von Matthias Fieberling überhaupt nicht Angst und Bange sein. So ist man seit 5 Spielen ungeschlagen (2 Siege und 3 Remis) gegen den OSC. Natürlich wird das Spiel alles andere als ein Selbstläufer, da der OSC eine schlagkräftige Truppe...

weiterlesen ...

Die heutige Partie gegen den Harsleber SV Germania 08 gewann unsere Reserve mit 3:0. Die Treffer erzielten die Gebrüder Steller und ein Pechvogel der Gäste traf das eigene Tor. 2 Heimsiege ✔ 6 Punkte ✔ Ein rundum gelungenes Wochenende. BWG

weiterlesen ...

Quedlinburger SV - Germania Wulferstedt 2:1 (1:0)   Als nach über 90 Minuten der Schiedsrichter die hart umkämpfte Partie gegen Germania Wulferstedt abpfiff, dürfte einigen Quedlinburgern ein Stein vom Herzen gefallen sein. Das ganze Spiel über warfen beide Mannschaften absolut alles in die Waagschale. Am Ende hatte die Truppe von Trainer Matthias Fieberling ein Quäntchen mehr Fortune und konnte die drei Punkte in der Lindenstraße behalten. Beide Mannschaften kamen in der Anfangsphase zu ersten Abschlüssen - jedoch ohne Erfolg. In der 29. Spielminute zeigte Schiedsrichter...

weiterlesen ...

Endlich rollt der Ball nach einer langen Winterpause wieder auf dem grünen Rasen, wobei es geht um heißbegehrte Punkte geht. Unser Quedlinburger SV hat sich über fünf Wochen intensivst auf die Rückserie und das schwierige Auftaktprogramm vorbereitet. An diesem Wochenende begrüßen wir die Germania aus Wulferstedt, ehe man zum Oscherslebener SC reist und dann zum Derby nach Thale muss. Mit Germania Wulferstedt erwartet die Mannschaft von Matthias Fieberling eine Truppe, die für die drei Punkte "kratzen, spucken und beißen" wird. Deshalb wird Kampf...

weiterlesen ...

Am Sonntag trifft unsere "Zweite" im Top-Duell auf die Reserve des SV 1890 Westerhausen e.V. - Abteilung Fußball. In dieser Spitzenpartie geht es um den 3. Tabellenplatz. Beide Mannschaften haben 24 Punkte auf dem Konto, nur der SVW hat einen Treffer mehr erzielt als die Mannschaft aus der Lindenstraße. Wir freuen uns auf eine rassige Harzliga-Begegnung und hoffen, dass etliche Anhänger unsere Jungs unterstützen! BWG 

weiterlesen ...

Quedlinburger SV 3:1 FSV Reinstedt / Ermsleben   Im gestrigen Testspiel sahen die Zuschauer in der ersten Halbzeit zunächst ein zerfahrenes Spiel. Dies sollte sich auch im Ergebnis niedergeschlagen. So stand es zum Pausentee 0:0. Im zweiten Durchgang brachte Martin Gottowik (51.) seine Farben in Führung. Der Ermsleber in Reihen des QSV, Erik Schmidt, traf nach gut 60 Minuten zum 2:0. Den 2:1 Anschlusstreffer erzielte Iven Holzman für seinen FSV. In der 85. Minute erzielte Nico Stertz das Endergebnis zum 3:1. BWG 

weiterlesen ...

Sponsoren

  • Stadwerke Quedlinburg
  • Sport Cierpinsky
  • EP Media Park Schubinsky
  • weitere Förderer des Quedlinburger SV ...

Interesse am Quedlinburger SV?! Na dann ...

JETZT Mitglied werden!!