Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de

Quedlinburger SV

Abteilung Fussball

09.01.16 um 14.00 Uhr Fußballhallenturnier um den „Stadtwerke-Cup“ mit den Teams von:

  • VfB Germania Halberstadt (Regionalliga)
  • SSV Markranstädt (Oberliga)
  • VfB 06 Sangerhausen (Verbandsliga)
  • FC Einheit Wernigerode (Landesliga)
  • SV Darlingerode/Drübeck (Landesklasse)
  • SV Germania Gernrode (Harzoberliga)
  • Quedlinburger SV (Harzoberliga)

Sehr geehrte Damen des Gesundheitssports, Trainer/innen der Abteilungen Handball und Fußball,

im Namen des Präsidiums und des Vorstandes des Quedlinburger SV lade ich Sie recht herzlich zum Neujahrsempfang am Montag, den 18. Januar 2016 um 18.30 Uhr in der Sportgaststätte Lindenstraße in Quedlinburg ein. Erleben Sie mit uns einen angenehmen Abend bei tollem Essen und mit guten Gesprächen. Wir würden uns freuen, Sie als Gast begrüßen zu dürfen.

Christian Kliefoth
Vorstandsvorsitzender Quedlinburger SV e.V.

QSV muß nach Derenburg / Hoffentlich hält das Wetter

Zum 10. Spiel der Saison in der Harzoberliga, zugleich der 5. Partie auswärts, muß der QSV am Sonnabend, 24. Okober, nochmals 15 Uhr, in Derenburg antreten. Man kann nur hoffen, dass das Wetter hält und die Begegnung auch ausgetragen werden kann. Bliebe ja noch die Möglichkeit, die Ansetzung zu drehen, wenn es in Derenburg gar nicht gehen sollte. Aber diese Entscheidung könnte erst kurzfristig fallen.

Sportlich steht unsere Mannschaft als souveräner Tabellenführer vor einer unbedingt lösbaren Aufgabe. Die Gastgeber haben bisher enttäuscht und erst acht Punkte auf dem Konto. Zuletzt verloren sie 1:4 in Hasselfelde und spielten zu Hause gegen Fortuna Halberstadt 1:1. Unser Team hat gelernt, jeden Gegner ernst zu nehmen und voll konzentriert in die Spiele zu gehen. Das wird Trainer Uwe Schwierske auch diesmal seiner Truppe einimpfen, die die große Chance hat, mit dem 10. Sieg im 10. Spiel einen einmaligen Rekord in ihrer Klasse aufzustellen. Nach dem 8:0 gegen Veckenstedt sagte jemand im Überschwang, sie seien "die Bayern der Harzoberliga". Das ist natürlich etwas vermessen, aber es ist schon erstaunlich und macht stolz, wie unsere Mannschaft als Neuling bisher abgeschnitten hat. Trainer Schwierske weist solche Gedanken von sich, bleibt Realist und fest auf dem Boden. "Die schweren Spiele kommen erst noch", warnte er und denkt dabei an die Treffen mit Wegeleben, Schlanstedt, Blankenburg II und nicht zuletzt Rieder. "Da stehen uns noch harte Prüfungen bevor."

Umso besser wäre es, wenn unsere Mannschaft mit einem Sieg in Derenburg ihre Führung weiter festigt. Punktspielvergleiche gibt es nicht. Die Derenburger stiegen in dem Jahr in die Harzoberliga auf, in dem wir abstiegen. Aber es gibt ein Ergebnis aus einem Vorbereitungsspiel aus dem Juli 2011. Da verloren wir in Derenburg 2:4 und lagen zwischenzeitlich schon 0:4 zurück. Dies nur zur Erinnerung, denn von der Elf, die damals auflief, ist niemand mehr dabei. Und auch in Derenburg wird man dieses Resultat richtig zu bewerten wissen. Aber dem Spitzenreiter ein Bein zu stellen, das werden die Platzbesitzer dennoch versuchen. Ob freilich die Kräfte reichen, darf doch bezweifelt werden, so dass der QSV als klarer Favorit in das Spiel geht.

Suche

Wir suchen dich!!

Fussball

letzte Beiträge

Interesse am Quedlinburger SV?! Na dann ...

JETZT Mitglied werden!!