Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de

Quedlinburger SV

Abteilung Fussball

Nachdem unserer Mannschaft in der Vorwoche ein so wichtiger "Dreier" gelungen ist, geht es direkt weiter mit dicken Brettern, die gebohrt werden müssen. Denn unser QSV gastiert beim SC in Oschersleben.

Schaut man nur auf die reinen Statistiken und Zahlen, sollte der Mannschaft von Matthias Fieberling überhaupt nicht Angst und Bange sein. So ist man seit 5 Spielen ungeschlagen (2 Siege und 3 Remis) gegen den OSC.

Natürlich wird das Spiel alles andere als ein Selbstläufer, da der OSC eine schlagkräftige Truppe beisammen hat und auf Tabellenplatz vier steht, aber der SV Darlingerode/Drübeck hat es in der Vorwoche gezeigt, dass der OSC zu knacken ist.

Unsere Harzliga-Mannschaft ist indes diese Woche spielfrei.

BWG 

PS: Wir wünschen natürlich noch allen Frauen in unserem Verein als auch rund um dem Globus einen schönen Frauentag. Genießt euren Ehrentag!

Die heutige Partie gegen den Harsleber SV Germania 08 gewann unsere Reserve mit 3:0.

Die Treffer erzielten die Gebrüder Steller und ein Pechvogel der Gäste traf das eigene Tor.

2 Heimsiege
6 Punkte

Ein rundum gelungenes Wochenende.

BWG

Quedlinburger SV - Germania Wulferstedt 2:1 (1:0)

 

Als nach über 90 Minuten der Schiedsrichter die hart umkämpfte Partie gegen Germania Wulferstedt abpfiff, dürfte einigen Quedlinburgern ein Stein vom Herzen gefallen sein.

Das ganze Spiel über warfen beide Mannschaften absolut alles in die Waagschale. Am Ende hatte die Truppe von Trainer Matthias Fieberling ein Quäntchen mehr Fortune und konnte die drei Punkte in der Lindenstraße behalten.

Beide Mannschaften kamen in der Anfangsphase zu ersten Abschlüssen - jedoch ohne Erfolg.

In der 29. Spielminute zeigte Schiedsrichter Holger Bleck nach Foul an Steve Elle auf den Punkt. Ein nicht ganz unumstrittener Pfiff. Martin Gottowik ließ das aber völlig kalt und brachte seine Farben in Front.

Unmittelbar nach Wiederanpfiff spielte sich ein vogelwilde Szene im QSV-Strafraum ab. Brunke prüft QSV-Keeper Martin Werner, der parierte. Den Nachschuss lenkte Michel Albrecht, welcher ein überragendes Spiel ablieferte, den Ball an die Unterkante der Latte und verhinderte so den Ausgleich.

Doch in Spielminute 82 gelang der Germania der Ausgleich. Ein flacher Pass auf Herzberg überwand die QSV Abwehr, und Herzberg schlussendlich Martin Werner zum 1:1.

Unser QSV verfiel jedoch nicht in eine Schockstarre, sondern drängte auf den Siegtreffer.

So eroberte Christopher Bätz den Ball gut 25 Meter vor dem Kasten der Gäste und erzielte den Treffer des Tages (89.).

Mit diesem hart erarbeiteten Sieg gelang unseren Jungs der erste Heimsieg in dieser Spielzeit, und sie haben sich den Mannschaftsabend im Brauhaus Lüdde redlich verdient!

Dem verletzten Gäste-Spieler wünschen wir schnellste und volle Genesung, so dass er bald wieder wieder auf dem grünen Rasen seinem Hobby nachgehen kann!

BWG

Suche

Wir suchen dich!!

Fussball

letzte Beiträge

Interesse am Quedlinburger SV?! Na dann ...

JETZT Mitglied werden!!