Stadtwerke Quedlinburg Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de

Quedlinburger SV

Abteilung Fussball

Nach dem klaren Auswärtssieg bei Germania Werigerode gilt es am kommenden Samstag, gegen die SG Darlingerode/Drübeck mit einem "Dreier" nachzulegen, um dann mit maximaler Punktausbeute in die zweiwöchige Punktspielpause zu gehen (am 02.09. müssen wir in der zweiten Runde des Pokals des Landrats erneut zu Germania Wernigerode).

In der letzten Saison konnten unsere Jungs beide Punktspiele (und auch ein Pokalspiel) gegen Darlingerode deutlich gewinnen. Eine Wiederholung dessen wäre schön, ist aber keine Selbstverständlichkeit.

Ein Achtungszeichen setzten die Darlingeröder am letzten Sonntag bei ihrem 3:2-Erfolg gegen Wulferstedt. Unser Trainer Ingo Vandreike hat das Spiel gesehen und wird sicher einige Notizen gemacht haben.

Unsere Jungs jedenfalls sind "heiß" sowie erfolgshungrig - werden mit breiter Brust aber freilich mit dem nötigen Respekt in die Begegnung gehen.

Bestimmt werden viele Anhänger des Quedlinburger Fußballs am Samstag in die Lindenstraße finden und ein - so wünschen wir - ein torreiches und faires Spiel erleben ... mit einem erfolgreichen Ende für uns.

Blau-Weiße Grüße⚽️

Quedlinburger SV II - SG Reinstedt/Ermsleben 2:1 (0:0)

 

Gegen einen der Favoriten um den Staffelsieg gelang unseren Jungs ein Dreier zum Saisonbeginn.

Vor einer ansprechenden Kulisse ließen beide Teams vor der Pause einige Chancen liegen, so dass es bis zum Halbzeitpfiff von Marcus Hofmeister, der einiges zu tun hatte, torlos blieb.

In der 53. Minute erzielte dann Michel Kunath die umjubelte Führung, Lucas Heise erhöhte auf 2:0 (64.)

Die Gäste gaben nicht auf, hatten sogar etwas mehr Feldanteile, ihr Anschlusstreffer in der Nachspielzeit durch Tino Holzmann (92.) änderte aber nichts mehr am perfekten blau-weißen Wochenende.

Glückwunsch, Jungs!⚽️

 

Germania Wernigerode - Quedlinburger SV 0:3 (0:2)

 

Eine recht umkämpfte Partie, in der die junge Schiedsrichterin Sarah Hartmann sehr gefordert wurde, gewannen unsere Jungs verdient und deutlich.

Zu Beginn jedoch hatten wir etwas Glück, als der Pfosten rettete und "Matze" Werner einen Kopfball stark parierte.

Dann war es Marcus Brenner (12.), der unsere Farben nach einer Ecke von "Willi" Paul in Führung brachte.

Die Gastgeber schwächten sich dann selbst, als Michaelis unseren Michel Albrecht umsenste und folgerichtig rot sah.

Mit dem Halbzeitpfiff erhöhte Martin Gottowik (45.). Erneut war Paul der Vorbereiter.

Das 0:3 besorgte wieder unser Sturmtank Martin Gottowik, als er einen Pass von Matthes annahm und per Rückzieher verwandelte.

So blieb es bis zum Schlusspfiff - auch zur Freude der vielen mitgereisten QSV-Fans.

Nächsten Samstag erwarten wir dann Darlingerode-Drübeck in der Lindenstraße.

BWG

Suche

Wir suchen dich!!

Fussball

letzte Beiträge

Interesse am Quedlinburger SV?! Na dann ...

JETZT Mitglied werden!!