Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de QSV Handball

Quedlinburger SV

Abteilung Handball.

Die QSV B-Jugend reiste gestern nach Ilsenburg zum letzten Punktspiel der Saison. Gegen den HV Ilsenburg gab es einen klaren Sieg (16:32)

und so sicherten sich die Jungs die Tabellenspitze und holten so den Meistertitel 2018/19 der Bezirksliga Nord/West.

Ein großes Dankeschön an alle Sponsoren, Fans, Eltern und Vereinsmitglieder die unsere B-Jugend unterstützt haben.

   

 

 

 

Versöhnlicher Saisonabschluss

Das Spiel des QSV gegen des HT Halberstadt ll endete mit 27:27. In einem aufregenden Abnutzungskampf begannen die Halberstädter konzentrierter und mit einer sehr offensiv agierenden Abwehr. Diese machte unseren Jungs ständig zu schaffen und führte zu einigen Ballverlusten. Das die Gäste nicht schon früh weitaus höher führten, lag an der ebenfalls guten Abwehr um den vorgezogenen Christian Leweling und dem starken Torwart Nico Walter. Zur Pause lagen die QSV`ler etwas enttäuschend mit 10:14 zurück, da man in den ersten 30 Minuten mindestens 5 Großchancen liegen lies. Doch wie so oft in dieser Saison kämpfte man sich zurück in das Spiel. Die nun eingewechselten Felix Henke, Fabian Sorkalle und Luca Birkenfeld brachten neue Dynamik in das Spiel und vorne konnte man sich nun einfacher Tormöglichkeiten erspielen. Auf der anderen Seite drehte Paul Mund auf und hämmerte einen Ball nach dem anderen in die Maschen. Der stark dirigierende Christian Dörge setzte seine Mitspieler gut in Szene und verschaffte Ihnen die notwendigen Freiräume. So ging es auf und ab, wobei Halberstadt konstant mit 2 bis drei Toren führte. In den letzten 10 Minuten wurde es nochmal hektisch durch mehrere Zeitstrafen für beide Mannschaften war kein klarer Spielfluss mehr zu erkennen und die Mannschaften kämpften um jeden Meter. Letzten Endes hatten die Quedlinburger noch die Möglichkeit zu gewinnen, doch der letzte Ball wurde vertändelt. So blieb es bei einem gerechten Unentschieden.

Nach dem Spiel wurde noch mit Fans, Vereinsmitgliedern und Sponsoren ausgelassen die Meisterschaft zelebriert.

Für den Aufstieg spendete unser Sponsor Nocutec, in Person von den Eheleuten Engel, einen mehr als großzügigen Betrag an den Verein. An dieser Stelle möchten wir uns bei all den Fans, den Sponsoren und Helfern für Ihre Unterstützung bedanken. Ihr habt diese Saison so einzigartig werden lassen.

Danke auch an Lutz Siebert, dass er uns ausgehalten hat und den Verein im kommenden Jahr aktiv als Versorger für Leib und Wohl unterstützen wird.

DER QSV IST MEISTER!!!

In einem spannenden Spiel konnten sich die Herren gegen die SpG SV Stahl Thale/1890 Westerhausen e.V. durchsetzen. Durch die Schützenhilfe der Handballkollegen der Reserve von HT Halberstadt sind WIR von Platz eins nicht mehr zu verdrängen und feiern damit die erste Meisterschaft in der Geschichte des Quedlinburger Sportvereins.

Das Spiel begann sofort mit Tempo. Die Spielvereinigung wollte von Beginn an das Spiel bestimmen und wurde von Ihren zahlreichen Anhängern mehr als frenetisch unterstützt. So konnte sich Anfangs keine Mannschaft eine klare Führung erspielen. Die Intensität schraubte sich nach oben und führte zu einigen harten Zweikämpfen. Die gut agierende 3-2-1 Deckung konnte trotz Ihrer Dynamik das ein oder andere Mal umspielt werden. Jedoch war der eingewechselte SpG-Hintermann Schickardt gut aufgelegt und vereitelte diverse gute Möglichkeiten. Auf der anderen Seite fand unser Torhüter Philipp Muschalla immer besser ins Spiel und vereitelte kurz vor dem Halbzeitgong den Anschlusstreffer der SpG durch einen gehaltenen Strafwurf. Nach unnötigen Zeitstrafen für Yves Ballin und Eric Brücke begannen die Quedlinburger in Unterzahl die zweiten 30 Minuten. Trotzdem war unsere Truppe nun besser im Rhythmus und konnte immerwieder einem Mitspieler einen freien Wurf ermöglichen. Die SpGler drückten weiterhin aufs Tempo und konnten dadurch mehrmals Ihren außen Manuel Slavig erfolgreich einsetzen. So ging es weiterhin auf und ab, wobei der Vorsprung immer konstant bei 2 bis 4 Toren lag. 90 Sekunden vor dem Abpfiff nahm Trainer David Weist nochmals eine Auszeit um der Mannschaft zu verkünden, dass der Verfolger Borne in Halberstadt unterlag. Man solle jetzt die letzten Sekunden genießen. Als der zuvor etwas glücklose Erik Wilkerling auf einen drei Tore Vorsprung stellte und Christian Leweling wenig später auf den Endstand von der Linie zum 28:24 erhöhte, brachen alle Dämme. Unsere Jungs haben die erste Meisterschaft des QSV wahrgemacht und feierten ausgelassen auf dem Parkett.

Ein großes Lob an die unterstützenden Fans und Jugendmannschaften, die unsere Mannen stetig anfeuerten.

Am 26.04.2019 um 20.15 Uhr kommt es zum letzten Heimspiel gegen unsere neuen Freunde des HT Halberstadt. Seit dabei und feiert im Anschluss mit der Mannschaft die Meisterschaft.

Suche

Komm zu uns!!

Handball

letzte Beiträge