Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de

Quedlinburger SV

Ein Verein mit über 100jähriger Tradition.

Nach dem die diesjährige Mitgliederversammlung am 20.06.16 wegen Krankheit des Vorsitzenden ausfallen musste, findet diese nun am 17.08.16 um 18.30 Uhr im Aufenthaltsraum (Zelt) des Sportplatzes Lindenstraße statt. Neben den Berichten des Vorstands, Schatzmeisters und Kassenprüfer ist auch das Vorhaben zur Gründung einer neuen Abteilung „Rehabilitationssport“ auf dem Programm. Alle Mitglieder sind dazu recht herzlich eingeladen.

Uwe Graßhoff wurde 70

Am Montag, 25. Juli,  feierte Uwe Graßhoff, seit über 50 Jahren mit dem Quedlinburger Fussball verbunden, seinen 70. Geburtstag. Im Namen vieler Quedlinburger Fußballfreunde dazu von dieser Stelle herzlche Gratulation und die besten Wünsche für persönliches Wohlergehen, gute Gesundheit und weitere sportliche Erfolge. Die hat es in der jüngsten Vergangenheit reichlich  gegeben. Uwe Graßhoff führte als langjähriger Trainer die B-Junioren 2014 in die Verbandsliga Sachsen-Anhalt, wo die Mannschaft mit einem 8. Platz unter den besten Teams im Land hervorragend abschnitt. In der Altersklasse A-Junioren wurde er im Jahr darauf  mit seinen Jungs Staffelsieger in der Landesklasse und holte überlegen mit 6:0 im Endspiel gegen Schwanebeck den Kreispokal. Und nun stellt er sich ganz in den Dienst der neu gebildeten 2. Männermannschaft, die zur neuen Saison in der Harzklasse (2) antritt. Zu seinem runden Geburtstag rief ihn Fussballabteilungsleiter Rene Hamann aus seinem Urlaubsort in Norwegen an, um ihm herzlich zu gratulieren. Im Namen des QSV-Vorstandes  überbrachte Vorstandsmitglied Steven Voigt die Glückwünsche, zugleich im Auftrag des ebenfalls im Urlaub befindlichen Christian Kliefoth, und überreichte ihm als kleinen Dank für die geleistete und hoch zu würdigende Arbeit einen Präsentkorb. Persönlich gratulierten ferner einige Spieler aus den von ihm betreuten Mannschaften sowie für die 1. Mannschaft die Trainer Uwe Schwierske und Andreas Finke sowie Freunde des Jubilars.

Suche

letzte Beiträge

letzte Beiträge